Drei Schritte zum Darlehenswiderruf

1. Startschuss: Darlehensvertrag versenden

Schicken Sie uns einfach eine Kopie Ihres Darlehensvertrages per Fax, E-Mail oder Post zu. Innerhalb einer Woche erhalten Sie dann eine schriftliche Beurteilung Ihrer Erfolgschancen.

2. Jetzt sind wir am Zug: Prüfung der Belehrung

Wir unterziehen Ihren Darlehensvertrag, insbesondere die Widerrufsbelehrung, einer eingehenden Prüfung anhand der jeweils geltenden gesetzlichen Regelungen und aktuellen Rechtsprechung. Das Ergebnis bekommen Sie schriftlich zugesandt und wird auf Wunsch gerne telefonisch mit Ihnen besprochen.

3. Der Ernstfall

Wenn Sie sich anschließend entscheiden sollten, uns zu beauftragen, bitten wir bei Ihrer Rechtschutzversicherung zunächst um Deckung. Sollten Sie über keine eintrittspflichtige Rechtsschutzversicherung verfügen, können wir für Sie im außergerichtlichen Bereich auch gerne zu einem günstigen Pauschalhonorar tätig werden. Natürlich stehen wir Ihnen auch jederzeit telefonisch zur Klärung weiterer Fragen zur Verfügung.

Startschuss: Ein Anruf oder eine E-Mail an uns genügt!

Kostenfreier Chancencheck

Sie wollen wissen, ob Sie ein Darlehen mit einem Kreditwiderruf auflösen können? Wir bieten Ihnen kostenlos eine erste Einschätzung Ihrer Chancen. Rufen Sie unseren Experten für den Widerruf von Darlehen und Krediten an. Oder schicken Sie uns eine Mail:

Anwalt anrufen: 02241 17330

Mailanfrage: Darlehenswiderruf prüfen